Supply Chain Management Fertigarzneimittel (SCM FDF)

Unter strikter Beachtung aller relevanter Vorgaben und Guidelines, etabliert SCM FDF sämtliche für das erfolgreiche und dauerhafte Betreiben einer pharmazeutischen Fertig­produktlieferkette nötigen Prozesse.

Unsere Aktivitäten reichen von der Beschaffung des Wirkstoffs bis zur Auslieferung des Fertigproduktes. Dabei agieren wir in einem globalen Netzwerk an Herstellern von Wirkstoffen und Fertigarzneimitteln mit Schwerpunkt in Europa, Asien und Neuseeland.

Den Anforderungen des Produktlebenszyklus und der langjährigen Erfahrung im SCM FDF folgend, ist der Bereich in zwei Aufgabengebiete aufgeteilt:

  • Management oder Produktneueinführungen
  • Management der kommerziellen Phase des Produktlebenszyklus

Produktneueinführung:

Jede Produktneueinführung bedeutet, die pharmazeutische Supply Chain neu zu erfinden. Aus diesem Grund widmet sich ein Teil des Teams ausschließlich dieser Herausforderung.

Kommerzielle Phase:

Nach Organisation der Neueinführung und Etablierung der Supply Chain wird das Produkt an die Teammitglieder übergeben, die das Projekt in der kommerziellen Phase betreuen.

Die Verzahnung beider Bereiche ist durch engen Schulterschluss schon in der Neueinführungsphase gewährleistet.

Services:

Im Rahmen eines modularen Systems bieten wir die Betreuung der gesamten Supply Chain, aber auch die Inanspruchnahme von einzelnen Teilleistungen an.

 

 

Ihr Kontakt

Dr.  Jens Holzkamp

Dr. Jens Holzkamp

Midas Pharma GmbH
Rheinstr. 49
55218 Ingelheim
Deutschland

Produkte

Diese Seite teilen