16.06.2021

Trans-o-flex CO2de green – Aufkleber für den Umweltschutz

Ein elementarer Baustein bei Midas auf dem Weg zur Nachhaltigkeit ist die Reduzierung von CO2-Emissionen. Wo eine Reduzierung noch nicht möglich ist, ist es unser Anspruch, die generierten und nicht vermeidbaren Klimagase zu kompensieren.

Durch eine intelligente Sendungsplanung konnten wir mit unseren Kurierdienstleister trans-o-flex und unserem Lager Popack einen fixen Abholtag in der Woche für unsere Sendungen aus dem Bereich Distribution Business einrichten. Diese Vorgehensweise reduziert die Anfahrten der Fahrer zu unserem Lager und ermöglicht es uns, bessere Frachtraten mit unserem Logistikdienstleister zu erzielen, von denen auch unsere Kunden profitieren.

Alle Sendungen, die unser Lager Popack mit trans-o-flex verlassen, sind CO2-kompensiert. Diese Kompenasation erreichen wir, da wir zusammen mit unserem Logistikpartner, die Paletten und Kartons, als "klimaneutral" kennzeichnen. Erkennbar wird dies durch Aufkleber, die über trans-o-flex bezogen werden. Trans-o-flex investiert diese Einnahmen wiederum in Klimaschutzprojekte, wie z. B. in saubere Energiegewinnung in China und in eine verbesserte Abwasserbehandlung und Biogas-Produktion in Thailand.

Langfristig hoffen wir, dass sich weitere Möglichkeiten bieten, die Logistik nachhaltiger und klimaneutraler zu gestalten. Beispielsweise der Umstieg auf elektrische oder wasserstoffbetriebene Fahrzeuge in der Transportindustrie.

Ihr Kontakt

Andreas Hartmann

Andreas Hartmann

Marketing & Sales
Inside Sales Manager

Midas Pharma GmbH
Rheinstr. 49
55218 Ingelheim
Deutschland

Diese Seite teilen